Für den Weltstar entsteht in der Nähe des Münchner Messegeländes ein Pop-up-Stadion, das Platz für 80.000 Fans bietet. An den Verkaufsstellen im Stadion werden für alle Konzerte die Kassenterminals von CoreGo zum Einsatz kommen.

Das erste Mal seit 2016 spielt Adele im August 2024 wieder Konzerte in Europa. Geplant sind ganze 10 Shows mit bis zu 800.000 Zuschauern insgesamt. Die Konzerte, die von Live Nation GmbH organisiert werden, finden jeweils am Freitag und Samstag in München statt.

Auch der Star selbst ist vom Umfang der Arrangements beeindruckt: „Ein einzigartiges, maßgeschneidertes Pop-up-Stadion, genau konzipiert für die Art von Show, die ich machen möchte?

Ich könnte mir keine schönere Art vorstellen, den Sommer zu verbringen“, kommentiert Adele auf ihrem Instagram-Account. Die für den Veranstaltungsverkauf optimierten Kassenterminals von CoreGo werden bei allen Konzerten an den Verkaufsstellen des Stadions zu finden sein. Bei den Lösungen von CoreGo sind die Benutzerfreundlichkeit des Systems und die Leichtigkeit der Geräte, die den Auf- und Abbau bei Events beschleunigen, von entscheidender Bedeutung.

© Jonathan Melartin / Blockfest

Eine erfolgreiche Internationalisierung erfordert kontinuierliche Serviceentwicklung und qualifizierte Mitarbeiter

„Glücklicherweise konnten wir bereits erleben und lernen, was internationale und erstklassige Großproduktionen erfordern. Die von AKK Sports Oy organisierte Secto Rally Finland gehört bereits seit acht Jahren zu unseren Kunden, und seit zwei Jahren sind wir als Anbieter für Zahlungslösungen auf Konzerten im Olympiastadion Helsinki verantwortlich. Es war ideal, auf dieser Basis aufzubauen und sich weiterzuentwickeln – in diesem Geschäft kann man immer etwas dazulernen und sich verbessern“, sagt Hannu Elomaa, CEO von CoreGo Oy.

Im Jahr 2018 hat das Unternehmen sein Vorhaben klargestellt und die Internationalisierung als Ziel für die nächsten Jahre festgelegt. Die Arbeit wurde zielgerichtet erledigt, doch es stand uns eine Herausforderung bevor, auf die wir uns nicht vorbereiten konnten: die Corona-Pandemie.

„2020 lernten wir, volle Kraft vorauszufahren und neue Geschäfte zu entwickeln, um uns über Wasser zu halten. Für uns war klar, dass wir als Unternehmen zu Produktionen und Live-Veranstaltungen zurückkehren wollen, sobald es wieder sicher ist“, erinnert sich Elomaa. „2022 sind wir voll in die Geschäftstätigkeit zurückgekehrt und haben uns auch über die Zeit vor der Pandemie hinaus deutlich weiterentwickelt.“ Das größte Kapital unseres Unternehmens sind die Mitarbeiter. „Ohne kompetentes und motiviertes Personal wären wir nicht in der aktuellen Situation und könnten unsere Geschäftstätigkeit nicht so schnell weiterentwickeln, wie wir es jetzt tun.“

Im Jahr 2022, nach der Corona-Pandemie, stellte CoreGo eine erhebliche Anzahl an neuen Mitarbeitern ein, um eine vorbildliche Abwicklung von Kundenservice, Support und Eventproduktionen sicherzustellen. Das Ziel von CoreGo besteht stets darin, die Erwartungen der Kunden zu übertreffen, und dies wird auch durch die Internationalisierung nicht beeinträchtigt.

„Das Beste sind jedoch zufriedene Kunden und unser Team, dessen Fähigkeiten gar nicht genug betont werden können“

In den letzten Jahren wurde alles richtig gemacht, was auch der Finalplatz bei den Kasvu Open 2022 und die Great Place to Work-Zertifikate belegen. „Das Beste sind jedoch zufriedene Kunden und unser Team, dessen Fähigkeiten gar nicht genug betont werden können“, resümiert Elomaa. In diesem Jahr wird CoreGo seinen Umsatz, der bereits zum größten Teil außerhalb Finnlands erzielt wird, verdreifachen. Die Zukunft im Hinblick auf die Internationalisierung sieht wirklich gut aus.

Elomaa beschreibt die Situation wie folgt: „Wir bereiten neue Marktöffnungen vor, von denen wir Ihnen später mehr erzählen werden. Die Eventplanung ist bereits in vollem Gange und wir werden erneut unser Bestes geben, um den Menschen unvergessliche Veranstaltungserlebnisse zu ermöglichen. Auch für das Konzert von Adele sind noch ein paar Tickets verfügbar, falls Sie ein Spektakel dieser Größe live erleben möchten.“

Weitere Informationen zu den Konzerten von Adele: www.adeleinmunich.de

Foto 1: En Route Solutions Ltd